Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Der Stützpunkt Wanderup

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung der DLRG Jarplund-Weding e.V. am 29.08.2020 wurde einstimmig die Gründung des Stützpunktes Wanderup beschlossen. Der Badesee Wanderup soll eine Außenstelle der DLRG Jarplund-Weding e.V. werden - in der DLRG-Sprache als „Stützpunkt“ bezeichnet. Hierbei ist der Stützpunkt Wanderup nach dem Vereinsrecht ein Teil der DLRG Jarplund-Weding e.V., arbeitet aber eigenständig im Bereich des Badesees Wanderup. Mittelfristig wird die Gründung einer selbständigen DLRG Ortsgruppe Wanderup angestrebt.

Der neue Badesee ist noch Betriebsgelände - betreten verboten!

Der Neubau der Gemeinde Wanderup eines Funktionsgebäudes am „neuen Badesees“ in Wanderup haben bereits im Dezember 2019 begonnen. Gute Beobachter konnten im Frühjahr 2020 den raschen Fortschritt des Neubaus verfolgen. Die Gemeinde Wanderup hat im Juni 2020 nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der „neue Badesee“ derzeit noch das Betriebsgelände eines Kieswerkes ist. Jegliches Betreten des Geländes bleibt für Unbefugte bis zur offiziellen Freigabe verboten! Dies schließt auch das Spazierengehen mit dem Hund, das Reiten, das Baden, das Angeln und das Bootfahren mit ein!

Die DLRG Jarplund-Weding weist besonders auf die bestehende Lebensgefahr hin: der „Baggersee“ hat noch kein flach auslaufenden Uferbereich! Das Ufer fällt steil ab. Nichtschwimmer können innerhalb weniger Schritte den Boden unter den Füßen verlieren!

Zusätzlich besteht die Gefahr, dass die Uferböschung in den See abrutscht. Bis zur offiziellen Eröffnung des neuen Badesees muss zum Baden und Schwimmen weiterhin auf den alten Badesee ausgewichen werden.

Baufortschritt am Funktionsgebäude der Gemeinde Wanderup am künftigen neuen Badesee Wanderup

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing

Die Auswahl (auch die Ablehnung) wird dauerhaft gespeichert. Über die Datenschutzseite lässt sich die Auswahl zurücksetzen.